April 3, 2017

Lehrpferde

Ohne unsere treuen Schulpferde wäre vieles nicht möglich! Durch die Vielzahl an Schulpfer­den kön­nen wir viele Sparten des Pfer­de­sports abdeck­en.

In der Dres­sur, im Sprin­gen oder im Voltigieren sind diese Vier­bein­er tolle Lehrmeis­ter.

 

Vere­in­spferde:

Gus­tav (*2003)

Gus­tav kön­nte man auch als Ruhe­p­ol unser­er Schulpferde beze­ich­nen. Durch seinen aus­geglich­enen Charak­ter ist er so schnell durch nichts aus der Ruhe zu brin­gen. Auf­grund seines Stock­maßes von etwa 1,78m ist er nicht nur für erwach­sene Rei­t­erin­nen und Reit­er beson­ders geeignet, son­dern macht auch als Voltigierpferd eine gute Fig­ur.

Isa (*2008)

Unsere Isa passt nicht nur wegen ihrer Größe von ca. 1,70m, son­dern vor allem auch auf­grund ihres Charak­ters eher zu den fort­geschrit­te­nen und erwach­se­nen Reit­ern. Sie möchte stets gefordert wer­den und ihrem Reit­er gefall­en.

Mia (*2008)

Mia ist unser Springcrack unter den Schulpfer­den. Eben­so gibt sie auch in der Dres­sur und beim Voltigier­train­ing eine gute Fig­ur ab. Als All­rounder bringt sie mit ihren ca. 1,63m Stock­maß die per­fek­te Größe mit.

Bar­baresco (*2013)

Bar­baresco ist ca. 1,73m groß und läuft im Schul­be­trieb auss­chließlich in der Voltigier­abteilung. Als Young­ster bei uns im Stall ste­ht er noch am Anfang sein­er Aus­bil­dung. Er zeigt sich aber schon jet­zt sehr aus­geglichen und macht mit seinen jun­gen Jahren einen wirk­lich zuver­läs­si­gen Job für die Voltigier­er.

Tin­ka (*2002)

Unsere ca. 1,55m große Tin­ka besticht nicht nur mit ihrem beza­ubern­den Ausse­hen, son­dern auch durch ihre Aus­geglichen­heit. Sie ist die gute Seele unser­er Truppe, da auf sie in jed­er Sit­u­a­tion stets ruhig und gelassen bleibt. Auf unsere Tin­ka ist immer Ver­lass!

Pedro (*1999)

Pedro ist unser Pro­fes­sor im Stall. Die Weisheit erlangt er nicht nur durch seinen großen Erfahrungss­chatz, son­dern auch durch seine hohe Intel­li­genz. Dadurch ist Pedro mit seinen 1,35m der per­fek­te Lehrmeis­ter für Anfänger. Pedros Spezial­ge­bi­et sind daher die Lon­gen­stun­den.

Fee (*2005)

Fee ist unser klein­er Wirbel­wind. Auf­grund ihrer Größe von nur etwa 1,32m läuft sie über­wiegend unter den Anfängern. Aber auch fort­geschrit­tene Reit­er haben auf Fee ihren Spaß, denn unter ihnen macht sie auch einen sehr schö­nen Sprung.

 

Zur Ver­fü­gung:

Elfe (*2005)

Unsere Elfe macht ihrem Namen alle Ehre. Mit ihren zarten 1,25m und ihrem gold­e­nen Fell bringt sie viele Kinder­au­gen regelmäßig zum Leucht­en. Im Umgang ist sie stets brav und gibt sich beim Reit­en immer große Mühe, dem Reit­er gerecht zu wer­den.

Fatu Sun (*2009)

Der fan­tastis­che Fatu ist ein­er der eher gemütlichen Sorte. Er ist sehr aufmerk­sam und mit sein­er Größe von etwa 1,40m sowohl für Kinder als auch kleine Erwach­sene bestens geeignet. Fatu weiß ganz genau, wen er auf seinem Rück­en trägt, wodurch er nicht nur für Anfänger inter­es­sant ist.

Bel­la (*2009)

Unsere Bel­la ist etwas ganz Beson­deres. Denn nicht nur ihre Zeich­nung als Schecke fällt direkt ins Auge, son­dern auch ihr charak­ter­starkes Wesen. Mit ihren 1,46m trägt sie daher vor allem fort­geschrit­tene Reit­er durch die Reit­stun­den.

Nic­ki (*2010)

Auf unseren Nic­ki trifft das Sprich­wort “Klein aber Oho” wie die Faust auf Auge. Mit nur ca. 95cm ist er unser kleines Schlit­zohr und wenn Nic­ki groß ist, wird er sich­er auch ein­mal ein klein­er Pro­fes­sor wer­den. Das Pipi Langstrumpf Pferd im Mini­for­mat ist der Liebling viel­er Kinder.