März 26, 2017

News

Ter­mine 2020

14.02. Grünkoh­lessen

15./16.02. Dres­surlehrgang

06.03. Gen­er­alver­samm­lung

06.–10.04. Abze­ichen­lehrgang (abge­sagt, siehe Info­text)

26.04. Pfer­de­wall­fahrt

24.–28.06. Clop­pen­burg­er Reit­ertage

let­ztes August­woch­enende: Helfer­fete

04.10. Herb­st­turnier

06.12. Niko­laus­feier

Face­book News­feed

📌 Liebe Reit­er, liebe Vere­ins­mit­glieder! 📌

Auf­grund der anges­pan­nten Lage im Zusam­men­hang mit dem Coro­na Virus sind wir lei­der dazu gezwun­gen, den Reit- und Voltigierun­ter­richt mit sofor­tiger Wirkung einzustellen. Davon betrof­fen ist auch der Oster­lehrgang und das Oster­basteln. Diese Maß­nah­men dauern erst ein­mal bis zum 19.04. 2020. Wir ste­hen in Kon­takt mit dem Lan­dess­port­bund und der PSVWE und schließen uns deren Empfehlun­gen an. „…Das Prä­sid­i­um und der Vor­stand des LSB sind der Auf­fas­sung, dass der Sport in Nieder­sach­sen schnell und aktiv han­deln muss, um seinen Beitrag dazu zu leis­ten, die Aus­bre­itung des Coro­na Virus zu ver­langsamen. In dieser schwieri­gen Lage muss das Freizeitver­hal­ten jedes und jed­er Einzel­nen über­dacht wer­den und Sozialkon­tak­te möglichst zu ver­mei­den sind.. Die Entschei­dung für die aus­ge­sproch­ene Empfehlung ist uns sehr schw­er gefall­en, da ger­ade der Sport eine tra­gende Säule des sozialen Miteinan­ders in unser­er Gesellschaft ist. Da aber ger­ade in der gemein­samen Sportausübung und in dem sozialen Miteinan­der im Sportvere­in aktuell beson­dere Risiken für eine Erkrankung mit dem Coro­na Virus liegen, haben wir uns mit voller Überzeu­gung für diese ein­schnei­dende und ein­deutige Empfehlung entsch­ieden.…“

Wir bit­ten euch beim Betreten des Gelän­des die offiziellen Regeln im Umgang zu beacht­en. Hal­tet Abstand (1–2m) zum Näch­sten, Hus­ten und Niesen in die Ellen­beuge, der Aufen­thalt im Reit­er­stübchen und auf der Stall­gasse sollte auf das Notwendi­ge beschränkt wer­den. Hand­hy­giene unbe­d­ingt beacht­en. Wer krank ist, sollte zu Hause bleiben und die Pflege seines Pfer­des auf andere über­tra­gen.
Jed­er Einzelne von uns muss sich daran beteili­gen, dass sich das Virus so langsam wie möglich aus­bre­it­et.

In diesem Sinne, passt auf euch auf, euer Vor­stand des RuF Clop­pen­burg